Um Transformationen im, auf und um den Neckar anzuregen, brauchen wir eine aktive Kultur der Neckarnutzung, die das Zeitalter der ausschließlich industriell-anthropozän geprägten Nutzung überkommt. Unter dem Motto Neckarbaden versammeln sich verschiedenste Projekte aus Kunst, Kultur und Stadtforschung, die alle an einer Etablierung der Badekultur im Neckar interessiert sind, Inspiration für neue Neckarperspektiven liefern und die gesamte Stadtbevölkerung sowie alle Lebewesen mitdenken. Die an verschiedenen Orten auftauchende performative Installation des Freibad Fritten Kiosks als Dreh- und Angelpunkt im Stadtraum schafft einen Ort für direkten Austausch, Diskurs und Aktionen. Der Kiosk bietet die analoge Plattform und ist Startpunkt einer Transformation am Neckar.